Circusgruppen

„Sternchen“
Kinder im Grundschulalter sammeln Erfahrungen durch viel Spiel und Spaß in den verschiedenen Circustechniken.
Sie können ihre eigenen Talente entdecken und in Theaterspielen in verschiedene Rollen schlüpfen.
Gemeinsame Nummern werden erarbeitet und erste Auftrittserfahrungen gemacht.
Schwerpunkte sind:
Förderung des Spielvermögens, Theater, Akrobatik, Seillaufen, Balancieren auf der Laufkugel, Einradfahren und einfache Jongliertechniken.

“Sternschnuppen”

Die Kinder dieser Gruppe verfeinern ihre Techniken, lernen neue hinzu und fangen an, sich zu spezialisieren. Die schauspielerischen Fähigkeiten werden verbessert, sie übernehmen teilweise tragende Rollen in den Vorstellungen, organisieren die Abfolge in den Nummern und werden an das selbständige Training herangeführt.

 „Sterne“
Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren verfeinern die Grundtechniken, lernen selbstständig zu trainieren und unterstützen sich gegenseitig.
Gezieltes Aufwärmen und Krafttraining sowie intensive Theaterarbeit werden angeboten.
Die Jugendlichen spezialisieren sich und erarbeiten mit den TrainerInnen zusammen themenbezogene Nummern und Vorstellungen.